Bestattungsvorsorge

Was ist das?

In der heutigen Zeit gewinnt die Bedeutung einer Vorsorge zunehmend. Für alle Eventualitäten im Leben werden Maßnahmen getroffen. Auch das Lebensende sollte hierbei bedacht werden.
Die Gründe einer Bestattungsvorsorge sind individuell verschieden. Einige Menschen möchten ihre Angehörigen entlasten und ihre Bestattung schon zu Lebzeiten eigenverantwortlich festlegen. Andere sind daran interessiert, den Ablauf der Bestattung selbst zu bestimmen. Für viele ist auch die gesicherte Finanzierung eine Motivation, die entsprechenden Vorkehrungen zu treffen.

Der Bestattungsvorsorgevertrag

Die Inhalte eines Vorsorgevertrages werden auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Bei dieser Vereinbarung wird die dereinstige Bestattung durchgesprochen und in allen Einzelheiten fixiert. Dabei kann z.B. bestimmt werden:

  • die Ausrichtung der Bestattung bezüglich der religiösen Zugehörigkeit
  • der Personenkreis, der informiert werden soll
  • der Friedhof und die Grabart, die für die Bestattung vorgesehen sind
  • die Regelung der Grabpflege
  • die Ausrichtung der Trauerfeier
  • die finanziellen Regelungen

Der voraussichtlich entstehende Kostenrahmen wird somit nachvollziehbar. Entscheidungen, insbesondere auch in finanzieller Hinsicht, können mit dieser Grundlage besser geplant und realisiert werden.

Seebestattung-Adria, Robert Huber | Obere Hammerstraße 3 | 83278 Traunstein | Telefon: 0049 (0)171-7268823 | info@seebestattung-adria.de